YFU Switzerland

Herbst in Amerika

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

Die Zeit hier in den USA vergeht so unglaublich schnell. Das Semester rückt mehr und mehr voran und diese Woche finden alle Mid-Term Exams statt. Das halbe Semester ist also schon um. Kaum zu glauben. Die Blätter sind bereits fast vollständig von den Bäumen gefallen, es ist Herbst und bis wir den ersten Schnee sehen hier in Wisconsin, kann es auch nicht mehr all zu lange dauern.

Das College gefällt mir nach wie vor super. Es geht nun langsam darum, die Fächer für das nächste Jahr auszusuchen und den Stundenplan zu erstellen. Man kann völlig neue Fächer wählen und alles ganz neu zusammenstellen jetzt wo man die Insiderinfo hat, welche Kurse und Professoren gut sind und welche nicht. Ich schreibe mich wahrscheinlich für Geologie, Astronomie, Spanisch, Englisch und Mathe ein. Das wird ganz schön viel, aber die Kurse hier sind höchst spannend.

Im International Club sind wir daran, einen Trip nach Chicago zu planen. Wir sind alle höchst aufgeregt! In diesem Klub sind auch viele amerikanische Studenten dabei. Man konnte sich letzte Woche freiwillig einschreiben, eine Präsentation über sein Heimatland zu halten. Ich habe meinen Namen in die Tabelle eingefüllt und hatte meine Präsentation heute. Ich bekam viele Feedbacks wie: „I didn’t know Switzerland is that beautiful. It’s definitely one of my dream destinations now.“ Es tut unglaublich gut, solche Feedbacks zu bekommen. Da sieht man, wie viel kultureller Austausch auf beiden Seiten herrscht. Die Einheimischen lernen von den Internationalen und umgekehrt.

Es ist momentan super spannend hier mit den Wahlen. Meine Region ist ziemlich gespalten. Heute Mittag hat bei uns in der Kafeteria eine riesige Wahlveranstaltung stattgefunden. Alles war dekoriert in Blau, Rot und Weiss und tonnenweise gratis Essen und Snacks waren erhältlich, was für Collegestudenten immer attraktiv ist. Auf dem Campus ist immer was los und das geniessen hier alle, vor allem jetzt, wo die Tage kürzer werden und wo es um 6 schon eindunkelt.

Bis bald! Grüsse aus den USA!

Tanja