YFU Switzerland

April und Mai

Hey Guys

Es tut mir so leid, dass ich schon lange nicht mehr gebloggt habe. Wie ihr vielleicht wisst, sind die letzten Monate immer die stressigsten. Von YFU Orientation, über Prom und Graduation, zu Parties, etc…

Ich starte jetzt einfach mal anfangs April.

5. – 13. April hatten wir Frühlingsferien. Die High School Band organisierte einen Trip nach Florida, da unser Marching Band Thema „Disney“ war. Der Busride war ganze 24 Stunden lang aber wir hatten alle eine super tolle Zeit. Wir verbrachten 4 Tage in den verschiedenen Disney Parks in Orlando und hatten sehr viel Spass! Hier ein paar Fotos:

IMG_3753 IMG_3803 IMG_3907 IMG_3717 IMG_3635 IMG_3619 IMG_3851

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das nächste Wochenende war bereits Ostern. Die Temperaturen waren endlich etwas wärmer und wir konnten die Ostereier im Garten verstecken 🙂

 

 

IMG_4320

 

 

 

 

 

 

 

Die letzten Monate waren sehr stressig und jedes Wochenende war vollgepackt. Das letzte April Wochenende hatte ich meine letzte YFU Orientation in Frankenmuth. Wir konnten unsere Briefe lesen die wir am Anfang des Jahres geschrieben haben 🙂

Am 29. Mai war die Award Ceremony für Academic Letters. Das heisst Studenten mit hohen Grades bekamen ein Varsity letter. Leider verbrachte ich diesen Abend in der Emergency Care in Cass City. Eine Tennisverletzung hat mich für 4 Stunden an der Urgent Care festgehalten.. Oh ja ich hab euch das gar nicht mitgeteilt. Ich spielte Tennis während der Frühlingssaison. Am Anfang spielte ich JV, dann Varsity und dann war ich verletzt 🙁 War aber nicht all zu schlimm. Hab mir den Fussknöchel dumm verstaucht..

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

 

 

Und dann war es auch schon Mai. Am 3. Mai hatten wir Prom. Dies ist neben Graduation einer der grössten Anlässe während des Schuljahres. Girls tragen üblicherweise ein langes Kleid zu diesem Anlass. Man ist Abendesse und dann geht es tanzen. Dieser Anlass ist für Juniors und Seniors der High School. Unsere Prom war im Golden Glow Ball Room in Saginaw.  Ich habe diesen Abendd sehr genossen, auch wenn ich immer noch das Gefühl habe, dass man zu viel Zeit in Kleid aussuchen und Haare machen investiert.. Oh well

 

 

 

1014360_4264006455487_335548493269749197_n IMG_4398 1001982_10203141630877225_579025994585766964_n 10289871_767698193264619_3001669111809417875_n

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Wochen später habe ich auch mal noch ein Baseball Game besucht. Die Great Lakes Loons haben gespielt. Ein Team mit Future Professional Players. Ich versteh zwar das Spiel überhaupt nicht, aber es war cool  einmal dieses Baseball Feeling zu erleben.

 

 

IMG_4445 IMG_4456

 

 

 

 

 

 

 

 

Während der gleichen Woche war auch unser letztes Band Konzert. Es war ziemlich emotional. Die meisten meiner Freunde lernte ich durch Band kennen.

 

IMG_4412 IMG_4416 IMG_4422 IMG_4420

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 20. Mai war bereits mein letzter Schultag.. (Freshmen, Sophomores, Juniors) mussten in die Schule bis zum 10. Juni. Wir haben den Tag sehr genossen und ihn mit Fotos festgehalten.

 

 

 

 

IMG_4556

Jeden Morgen vor der Schule sind wir in den Band Room gesessen und haben Hausaufgaben gemacht oder geredet und somit haben wir uns dann den Breakfast Club genannt 🙂

IMG_4560

My Locker

IMG_4558

Spanish 3 class

IMG_4565

School

IMG_4566

School Entrance

IMG_4563

School

IMG_4570

School Cafeteria

IMG_4574

Entrance

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich war traurig aber auch glücklich, denn 3 Tage später konnte ich meine „Swiss Mom“ endlich wieder in die Arme schliessen. Aber zuerst hatte ich noch die Honors Night. Ich habe die Cords erhalten, die ich dann an der Graduation tragen durfte!

 

 

 

P5220008new

 

 

 

 

 

 

So das ist alles für heute. Ich muss morgen früh aufstehen, da wir nach Maine fahren. In einer Woche werde ich von dort nach Zürich fliegen. Den Rest werde ich dann noch erzählen.

Das nächste Mal werde ich also bereits wieder aus der Schweiz schreiben.

Gruss

Seraina