YFU Switzerland

Noch zwei Tage bis zur Abreise

你好 ! Ni hao!

 

Bereits in zwei Tagen fliege ich ab und ich freue mich sehr darauf. Ich fühle mich bereit und mein Gepäck ist einigermassen fertig gepackt.

 

Das einzige, das mir Sorgen bereitet, ist das ziemlich limitierte Gepäck (23 kg – das tönt nach viel, doch mit einigen Jacken, Schuhen und Kleidern aller Art ist das schnell erreicht) und die teilweise erschwerte Kommunikation. Zudem hätte ich gerne eine Karte von Tianjin mit dem Wohnort meiner Gastfamilie – doch hier versagt Google Maps fast komplett. Auch haben wir keine Stadtpläne gefunden, da Tianjin keine bekannte Tourismusdestination ist im Vergleich zu Peking, Shanghai oder Hong Kong. Auch wenn mich diese Dinge im Moment stören, bin ich umso mehr darauf gespannt, wie es wirklich vor Ort ist und was die Chinesen anstatt Google Maps benutzen.

 

再见 ! Zaijian! 

Vorbereitungen

Hallo ! Ni hao ! 你好 !

 

Ende 2016 habe ich mich zum ersten Mal mit einem Austauschjahr beschäftigt und seither hat sich viel getan. Seit Februar habe ich wöchentlich ungefähr eine Lektion Chinesisch und im Frühling wurde ich definitiv ins YFU-Austauschprogramm aufgenommen. Vor einer Woche wurde mir meine chinesische Schule und Familie zugeteilt: Ich gehe nach Tianjin, mit über 10’000’000 Einwohner eine der zehn bevölkerungsreichsten Städte Chinas (mehr Infos). Tianjin liegt im Nordosten von China, etwa in der Mitte zwischen Peking und dem Meer.

 

 

 

 

 

 

(detaillierte Karte von Tianjin)

 

 

 

 

 

 

 

Nach einigen Besuchen bei der chinesischen Botschaft habe ich mittlerweile alle wichtigen Stempel und mein Visum. Bis zu meinem Abflug am 8. August geht es nicht mehr so lange – deshalb geht es bald zu den letzten Vorbereitungen!

 

Bis bald ! Zaijian ! 再见 !