YFU Switzerland

Herbstwetter

大家好!

 

Langsam wird es auch hier in China Winter, das Herbstwetter unterscheidet sich deutlich vom Wetter bei meiner Ankunft in China.

 

Während es im Sommer ziemlich heiss und feucht war, ist es nun eher kühl und vor allem trocken. An den wärmeren Tagen steigt die Temperatur am Nachmittag auf ungefähr 15 Grad, in der Nacht wird es dann aber ziemlich kühl. Seit einigen Wochen trage ich drinnen immer mindestens einen Pullover, damit ich warm habe. In der Wohnung der Familie, die erst ab Mitte November geheizt ist, trägt der Vater häufig sogar eine Jacke, weil es doch nicht gerade warm ist. Bei zwei Ausflügen am Abend zog ich jeweils fast die gesamte Skiausrüstung an, und war auch froh darum.

 

Punkto schlechter Luftqualität merke ich ehrlich gesagt nicht besonders viel. Teilweise riecht die Luft auf dem Schulheimweg nach verbrannter Kohle, zudem habe ich eine Wetterapp, die auch die Luftverschmutzung angibt. Ich weiss nicht, ob die angezeigten Daten der Luftschadstoffe wirklich stimmen, doch ich vertraue ihr, besonders wenn die Werte eher schlecht ausssehen. Ziemlich viele Leute, auch Schüler, tragen Masken, bisher benutzte ich aber noch keine.

 

再见