YFU Switzerland

Ein abwechslungsreicher Sonntag (24. September)

你们好

 

Dieser Sonntag (24. September) war sehr vielfältig: Am Morgen waren wir am schulinternen „Art Festival“, am Mittag hatten wir Besuch und das „Znacht“ war für mich speziell.

 

Am letzten Freitag bin ich ziemlich zufällig in ein Schülerorchester gerutscht und durfte dann gleich beim Auftritt am Sonntag am „Art Festival“ mit dem Horn mitspielen. Während unser einziges Stück in der Probe am Freitag noch ziemlich abenteuerlich klang, war es beim Auftritt dank der Verstärkung von einigen Studenten gar nicht so schlecht. Anschliessend wurde ich gebeten, etwas auf Chinesisch zum Publikum zu sagen, zum Glück hatte dieses nicht allzu hohe Ansprüche. Nach unserem kurzen Auftritt gab es verschiedene Tänze zu sehen und Songs zu hören. Auch wenn das ganze Programm vielseitig war, fand ich die Dauer von über zwei Stunden etwas lange. Es war aber eine schöne Erfahrung!

 

Das Orchester, eine Tanzgruppe und das abschliessende Foto aller Teilnehmenden

 

Am Mittag kam ein Verwandter der Mutter zu Besuch, und wir gingen mit ihm auswärts „Hot-Pot“ essen. „Hot-Pot“ ist „unserem Fondue chinoise ähnlich – man sitzt an einem runden Tisch, und in der Mitte ist ein Topf mit einer kochenden Brühe. Die Brühe ist in einen scharfen und einen milden Teil zweigeteilt, worin man dann tellerweise Fleisch, aber auch Gemüse und Pilze, legt und kochen lässt. Ich bevorzuge die milde Brühe, denn die gekochten Stücke können vor dem Essen noch in eine Sauce gelegt werden, und zusammen mit der Sauce ist es für mich bereits genügend scharf.

 

 

Zum „Znacht“ gab es zu Hause Krebse, und zwar kamen diese ganz auf den Tisch, man musste sie also noch auseinandernehmen. Für mich war es das erste mal, dass ich Krebse ass, und deswegen nicht gerade einfach. Zum Glück halfen mir die Eltern, denn wenn ich einmal essen konnte, fand ich das Krebsfleisch fein.

 

 

Das einzig negative an diesem Tag war aus meiner Sicht die abgelehnte Rentenreform. Ich stelle mich bereits darauf ein, gegen die Neuauflage der Altersvorsorge der politisch rechten Seite Unterschriften für das Referendum zu sammeln.

 

Ich hoffe, dass es hier in China so weitergeht – jetzt haben wir noch eine Woche Schule, und danach haben alle wegen dem chinesischen Nationalfeiertag eine Woche Ferien.

 

再见