YFU Switzerland

Die letzten Tage, langsam wird Weihnachten

Am letzten Samstag haben wir zu Hause Pepperkakor gebacken. Wir waren 7 Personen und haben zusammen richtig viele Chrömli gebacken. ich muss also sagen, dass das nicht so einfach ist, wie es aussieht. Der Teig ist sehr klebrig und man muss ihn sehr dünn auswallen. Auch schmecken Pepperkakor nicht so wie Schweizer Weihnachtschrömli. Sie haben irgendwie total viel Geschmack auf kleinem Raum 😛 Mit dem Brot ist es ziemlich ähnlich. Man isst nicht so oft Brot wie zuhause, aber wenn man ist entweder Knäckebrot oder sehr dunkles Brot mit speziellen Gewürzen drin. Am Anfang mochte ich das nicht so, aber man gewöhnt sich ziemlich schnell daran.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Sonntag dann bin ich mit einer Kollegin aus der Schweiz auf einen Weihnachtsmarkt in der Gamla Stan. Es war sehr gemütlich! Alle Stände waren in kleinen Schwedenhäusern untergebracht. Wir haben Glögg (so etwas wie alkoholfreier Glühwein mit Rosinen und Mandeln drin) getrunken, der uns etwas aufgewärmt hat, weil es schon ziemlich kalt war. So langsam zieht hier der Winter ein. Dunkel wird es mittlerweile um ca. halb drei und das Wetter lässt zu wünschen übrig.. In den Nachrichten sprechen sie von 3 Sonnenstunden im ganzen November. Dafür wird es drinnen immer gemütlicher! Die Leute beginnen ihre Weihnachtsdekorationen auszupacken und wir diskutieren in der Schule über Weihnachtsgeschenke. Es ist ganz gewöhnlich, dass man mit den Geschenken ein Spiel macht und zum Beispiel erwürfelt welches Geschenk man bekommt, es dann später auch wieder austauschen kann, um ein anderes zu bekommen. Es ist total schwierig Dinge zu finden, die allen Freude bereiten, aber meine Schulkolleginnen haben da schon Erfahrung mit.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Montag sind wir dann mit der Schule auf die Eisbahn gegangen. Wir haben eine Eishalle direkt neben unserer Schule. Alle hier sind total gut im Schlittschuhlaufen, und viele haben ihre eigenen Schlittschuhe mitgebracht. Ich bin da aber nicht so talentiert und habe die Kälte des Eises auch durch meine Hose zu spüren bekommen. Wir haben ein paar typische Kinderspiele gespielt, wie zum Beispiel „schwarze Maa“ oder „Tännlifangis“. Es hört sich also einfacher an, als es ist, hat aber total Spass gemacht.

20141124_134741

Ich freue mich jetzt richtig darauf eine schwedische Weihnacht mit zu erleben und wünsche euch allen eine wunderschöne Adventszeit!!