YFU Switzerland

Kräftskiva und Wahlveranstaltung in der Schule

Gestern haben wir zu Hause Kräftskiva gefeiert, ein traditionelles schwedisches Krebsefest. Dazu waren Freunde meiner Gastfamilie eingeladen, ich habe zwei meiner Austauschschüler Kolleginnen eingeladen. Die Terrasse war mit speziellen Krebsfestlampions und Fähnchen dekoriert und jeder Gast bekam ein kleines Hütchen, welches er aufsetzen musste. Die roten Tiere (ich fand sie ziemlich gruselig) muss man zuerst aufbrechen und dann das Fleisch herauspulen. Man arbeitet ziemlich viel für wenig Essen. Ich habe auch ein wenig probiert, aber es hat mir nicht so geschmeckt. Es war sehr salzig und ein wenig schlabrig. Dazu gab es Brot und Käsekuchen. Immer wieder während dem Essen wurden spezielle Lieder gesungen und dann Alkohol getrunken (natürlich nur die Erwachsenen). Es war ein sehr fröhliches Fest. 😀

 

So sah das bei uns aus 🙂                                                            Ich war nicht so begeistert von den Krebsen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA       OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Am Nachmittag in der Schule konnten wir bei einer politischen Debatte zuhören. In Schweden finden am 14. September Parlamentswahlen statt. Es war sehr interessant zuzuhören, auch wenn man nicht alles verstanden hat. Von den acht grössten Parteien war je ein Vertreter da, alle ziemlich jung. Ich fand es beeindruckend, wie viel die meisten Jugendlichen über Politik wissen. Die ganze Schule wurde mit einbezogen und die Schüler konnten Fragen stellen, zu denen die einzelnen Parteien dann Stellung genommen haben. Ich habe in diesen eineinhalb Stunden sehr viel über die verschieden Parteien gehört, und weiss nun für wen ich am nächsten Mittwoch (wir haben eine Übungswahl in der Schule, bei der die Meinung der Jugendlichen herausgefunden werden soll) abstimmen werde.

20140905_130541