YFU Switzerland

Spazieren unterm Gefrierpunkt

Ja, ich habe gerade Zeit und Lust einen kleinen Post zu schreiben. Ich habe heute eine kleine Wanderung hinter dem Haus gemacht und dabei einige eindrückliche Bilder aufgenommen. Besonders wenn man sie mit den Bildern vom August vergleicht, wird einem klar wie sehr sich die Landschaft verändert wird. Bin zuerst selber etwas erschrocken. Im Direktvergleich wurden die Bilder vermutlich sogar zur etwa gleichen Tageszeit aufgenommen.

Hier sind also die Bilder vom 7.12 und die vom 20.08 im Direktvergleich 🙂

Ziemlich erstaunlich, richtig?

Ich habe noch ein Paar mehr Fotos geschossen, alle zwichen 12 und 14 Uhr. Meine Haare sind gefroren, obwohl sie nicht nass waren und der Himmel klar war 😀 Und dabei ist es bei uns oben noch  gar nicht so schlimm. Im Tal hatte es am Morgen -28° und am Nachmittag -23° 😀

bis bald wieder

Lg Paddy