YFU Switzerland

„El Temporal“

Hallo!

Eindrücklich, wie sich das Wasser innert zwei/drei Tagen vermehrt hat und Teile des Parks überschwemmt hat!!! Das Wochenende vom 15. September bis und mit Dienstag hat es bei uns in Pan de Azucar so ziemlich ohne Pause geregnet. Jetzt denkt ihr in der Schweiz sicher: „ja aber das gibt es auch in der Schweiz…“. Klar, ich habe auch schon Wochen in der Schweiz erlebt an denen es viel geregnet hat, aber ich befand mich hier in einer neuen Situation, da plötzlich nicht mehr viel lief: alle Freizeitaktivitäten sowie auch die Schulen wurden abgesagt und zum Teil wurde empfohlen das Haus wenn möglich nicht zu verlassen!!! Für unsere Region wurde sogar Alarmstufe orange ausgehängt (eine Stufe vor der roten!). Meine Gasteltern gingen beide am Montag und Dienstag nicht zur Arbeit und so war die ganze Familie für drei Tage wie eingeschlossen im Haus. Wir gingen nur für die nötigen Einkäufe aus dem Haus. Zum Glück hatten die Einkaufsläden noch offen! Nachts hörte man wie der Regen auf das Dach prasselte und zum Teil gab es unheimliche Geräusche…

Nach den Regentagen machte ich mich ganz neugierig mit meiner Fotokamera auf zum Park in der Nähe unseres Hauses. Hier könnt ihr euch selber ein paar Eindrücke von diesen Regentagen machen… Die Einheimischen beeindruckt es weniger, da sie das jedes Jahr erleben und das für sie normal ist. Man sagt, dass nach diesem „Temporal“ der Frühling beginnen sollte mit wärmeren Temperaturen und viel Wind…

Hasta la próxima!

Noemi

//

Salut!

Impressionnant comment l’eau a inondé des grands parties du parc en seulement deux/trois jours!!! Le weekend du 15 septembre jusqu’au mardi il pleuvait plus ou moins sans arrêt ici à Pan de Azucar. Vous vous dites maintenant: „oui, mais ça on a aussi en Suisse…“. Bien sûr, moi j’ai aussi déjà vécu des semaines de pluie en Suisse mais la situation ici es une autre et tout à coup il n’y avait plus beaucoup qui marchait: tous les activités de loisirs et les écoles ont été annulés et il a été recommandé de ne pas sortir de la maison si possible!!! Le niveau d’alarme a été mis sur orange (un niveau avant rouge!) pour notre région. Mes parents d’accueil ne sont pas allés au travail le lundi et le mardi et comme ça on était toute la famille „emprisonné“ pour trois jours dans la maison. On sortait seulement pour nos achats nécessaire de la maison. Heureusement les supermarchés n’étaient pas fermés. Pendant la nuit on entendait comment la pluie tombait sur le toit et parfois il y avait des bruits bizarres…

Après ces jours de pluie j’ai sorti ma caméra de photo et toute curieuse je suis allée au parc. Maintenant vous vous pouvez imaginer comment j’ai passé ces jours de pluie…Ceci n’impressionne pas tellement aux uruguayens parce que ils le vivent chaque année et pour eux c’est normale. On dit ici que après ce „Temporal“ le printemps devrait commencer et les jours deviennent plus chauds et venteux…

Hasta la próxima!

Noemi

DSC00395  DSC00396DSC00398  IMG_0621IMG_0628                                                                                                   IMG_0629