YFU Switzerland

Die ersten Tage….

Die ersten drei Schultage überstanden, und es geht mir super! Ich muss sagen ich hätte erwartet das es schwieriger wird am Anfang. Natürlich ist es manchmal schwierig, da ich nicht perfekt Englisch spreche, aber im Grossen und Ganzen ist es wirklich super. Die Mitschüler sowie Lehrer sind sehr hilfsbereit und freuen sich darüber, wenn sie einem helfen können. Ich bin auch immer froh wenn jemand kommt und fragt: « can I help you?». Zur Schule gehört auch der Sport, auch da läuft alles gut, naja meine amerikanischen Teamkameraden sind nicht gerade die Besten im Fussball, aber Fussball ist auch nicht deren Sport. Football, das ist hier das Ein&Alles. Ein Leben onhe football wäre für sie unmöglich. Jede High School hat ihre Traditionen und so genannte “Spirit Days“. Meine High School (Tuslaw) hat den Freitag als “Spirit Tag“. Es gibt tausende T-Shirts oder Hoodies und Hosen sowie Jacken mit verschiedenen Sprüchen und Logos unserer Schule zu kaufen, ich habe mir zum Beispiel ein T-Shirt im Walmart gekauft. Es ist üblich das man an den Freitagen etwas von der Schule anzieht, manche Lehrer geben sogar extra Punkte dafür. Die Amerikaner leben für ihre Traditionen. Auch die Football Matches sind am Freitag Abend, es ist üblich das man zu den Spielen geht und seine Schule anfeuert, es gibt in jedem Stadion einen Schüler Sektor. An jedem Football Match ist auch Einsatz für die Band sowie Cheerleader.

 

«We live for Fridays»