YFU Switzerland

Friendship day and Independence Day

Der 10. August wird in Indien als Freudschaftstag gefeiert. Alle wünschten sich „Happy Friendshipday“ und man tauschte farbige „friends“- Armbänder und Schokolade aus. Meine Handgelenke waren ganz voll und farbig. Am Abend hatten wir in unserem grossen Saal Tanzparty mit indischen Discosongs. Die Mädchen, wie auch die Jungs tanzten dabei super und schwangen ihre Hüften auf Bollywood art. Ein paar Lehrer tanzten auch mit und ich probierte so gut wie möglich die kreisenden Bewegungen nachzumachen.

Friendship day dance party

Independence Day on the 15 august

Ganz Zeremoniell wird es der Unabhängigkeitstag in der Schule gefeiert. Als die Ehrengäste ankamen, eröffneten wir die Feier mit einem straffen rechts-links Marsch und Musik. Dann folgten Reden von Schülern, Chairman, Schuldirektor, Theaterstücke, Lieder und Tänze. „Save the Girl Child“ war die Thematik von unserem Tanz. Wir trugen eine weisse Kurta, rote Leggins und eine rote Dupatta (Schaal). Ich bekam von allen Seiten Komplimente wie gut ich tanze. Die ganze Feier war schön.

An diesem gleichen Abend haben wir zuhause den Bollywood Film Baghi angeschaut. Bollywood ist einfach einzigartig, immer so viel Kitsch und Glimmer, Happy End und übertriebene Gesichtsausdrücke. Am Anfang kann es merkwürdig sein und man kritisiert alles was so künstlich und gestellt aussieht. Aber mittlerweile mag ich Bollywood sehr. Das Beste sind die 3-4 Tänze pro Film wie in einem Musical. Unter der Woche verfolgen wir am Abend drei TV sendungen. Meine Lieblingsserie heisst Isqubaaz.