YFU Switzerland

Solo dance competition

Ich habe an einer Tanzvorstellung mitgemacht und habe die letzte Woche während der Schulzeit mit 13 anderen Mädchen einen indischen Tanz geprobt. Er stellt mit theatralischen Unterbrüchen die traurige immer noch zum Teil präsente Situation von Mädchen in Indien. Childmarriage, Abtreibung von weiblichen Föten, Schulbildung für Mädchen, Chancengleichheit und weiteres waren die Hauptelemente des Tanzes. Wir haben ihn an einem an unserer Schule stattfindenden Seminar vorgeführt.

Am letzten Freitag wurde ich dann gefragt, ob ich an der Solo Dance Competition mein Haus (Es gibt 4 Häuser an unserer Schule, die an verschiedenen Anlässen gegeneinander antreten.) vertreten kann. Die Solo Dance Competition hat am Samstag statt gefunden und in einem Tag musste ich also eine Choreographie aufgestellt. Am Ende des Tanzes habe ich ein Paar indische Schritte eingefügt, was alle zum Staunen und Johlen gebracht hat. Als Austauschschülerin geniesse ich hier an der Schule den gleichen Status als eine Superstar von Bolywood. Zu meiner grössten Überraschung habe ich den 2. Platz gemacht. Ich habe sie wohl mit meinen westlichen Tanzstil überzeugen können. Indischen Tanz ist sehr schön und sie haben ganz viele verschiedene Tanzstile.

 

Der nächstes grosse Event wird die Swimming Competition sein. Die Schwimmlehrerin hat mich einfach in unser Schwimmteam eingeschrieben. Nächste Woche muss ich also für meine Schule beim 50 m crowlen und bresht swimming antreten.

 

Am Sonntag werde ich mit meiner Gastfamilie, falls es nicht zu stark regnet, die berühmten Beraghat Wasserfälle besuchen. An Sonntagen gehen wir meistens raus entweder nach Jabalpur oder sonst wo. Das ist toll, denn so sehe ich auch anderes als nur meinen Schulcampus. Letzten Sonntag waren wir auf dem Kleidermarkt von Jabalpur und haben auch zwei Schwestern von meinen Gastvater besucht. Der Kleidermarkt und die Strassen von Jabalpur sind unglaublich. Farbenvoll, Schmutzvoll, Verkehrsvoll, Menschenvoll, Kühevoll einfach voll, voll, voller Sachen.

Beraghat

Strassenleben in Jabalpur

Farben von Indien

Strassenkühe spazieren gemütlich auf der Suche nach was essbarem.

 

Jetzt bin ich bald schon seit 3 Wochen in diesem kulturreichen Land. Ich bin froh hier zu sein und ich lerne jeden Tag vieles. Ich bin gespannt, was alles noch auf mich zukommen wird.

Sonnige Grüsse aus Jabalpur!! Lucie