YFU Switzerland

Meine letzte Schulwoche

สวัสดีค่ะ!!

Zuerst einmal ein grosses ENTSCHULDIGUNG!!! Ich habe mich so lange nicht mehr gemeldet, dass ihr sicher schon denkt ich sei verschollen. 🙂 Also ich war und bin nicht verschollen, es ist ganz einfach nichts spezielles oder spannendes geschehen.

Doch nun realisiere ich so ganz langsam, dass meine Zeit hier, im Land des Lächelns, schon bald zu Ende ist. LetzteWoche war meine letzte Schulwoche in Thailand, an der „Naresuan University Secondary Demonstration School“.
Ich bleibe zwar noch knap 2 Monate hier, habe aber Schulferien.

Am Montag, nach der dem Unterricht, kam mir plötzlich in den Sinn, dass das ja meine letzte Schulwoche ist. Ich war so überrascht und auch geschockt!
Dann verlief die Woche eigentlich ganz normal.
Am Freitag, meinem letzten Schultag, kam ich das erste Mal zu spät zur Schule. Wenn man in Thailand zu spät kommt, wird man „bestraft“.
Ein Lehrer fängt die zu spät gekommenen Schüler ab und gibt ihnen dann eine Aufgabe. Ich musste 10 Stück Abfall vom Schulgelände sammeln, mit den blossen Händen. Ziemlich ecklig!! 😛 Ich sah auch schon Schüler 2 Runden um die Fussballwiese rennen oder Hampelmann machen.. Der Lehrer kann da ganz frei entscheiden.
Dann machte ich einpaar Fotos mit verschiedenen Leuten von meiner Klassenstufe. Leider waren alle sehr gestresst und beschäftigt wegen der Testwoche, die danach kam. Die Schule war dann schon um 11:45 Uhr fertig (Ich erfuhr das erst, als ich abgeholt wurde.). Ich konnte mich nicht so richtig verabschieden. Doch wie sich herausstellte war das auch nicht nötig.

Diese Woche war die Testwoche. Jennie musste natürlich in die Schule. Meine Gasteltern fuhren in eine andere Provinz für ein Geschäftsmeeting. So konnte ich nicht ins Büro und alleine zu Hause durfte ich auch nicht bleiben, deshalb ging ich mit in die Schule und verbrachte meine Tage mit Film schauen in der Schulbibliothek. Es hat sogar ziemlich viel Spass gemacht, einfach mal so 3-4 Filme am Tag zu schauen! 😉 Doch langsam habe ich genug.

Am Freitag (7.3.14) war dann definitiv der letzte Schultag. Nicht nur für mich, es war der letzte Tag des Schuljahres. Ich war wieder in der Schulbibliothek. Am Nachmittag dann, mussten wir das Klassenzimmer aus- und aufräumen, da die Zimmer getauscht werden. Dann erzählten einige Klassenkameraden mir, dass in Thailand die Schuluniform beschrieben wird. So haben viele Leute mir auf meine Schuluniform geschrieben. Nette Sachen wie: Wir werden dich vermissen, viel Glück, usw.
Dann ging ich mit meiner Gastschwester und einigen unseren Freunden ein Glace essen. Ich habe es sehr genossen und so total vergessen mich zu verabschieden. Ich glaube das liegt daran, dass es bis zu meinem Abflug noch so lange geht und ich es gar nicht richtig glauben kann.

Nun habe ich Ferien. Ich weiss nicht was meine Gastfamilie noch vor hat. Ich werde auf jeden Fall am 15. März ins YFU Camp gehen. Dies mal dauert es 11 Tage! Ich freue mich sehr, auf das coole Programm und meine Freunde aus aller Welt. 😀 Mein nächster Blog Eintrag wird dann vom Camp sein.

Nun geht es noch etwa 10 Wochen, dann werde ich zurück fliegen. Ich freue mich sehr auf meine Familie und Freunde. 😀
Aber zuerst werde ich meine Zeit hier noch geniessen. 😉

Lilian