YFU Switzerland

Erste Fotos und allgemeine Erlebnisse :D

Sawadii ka! 😀

Die ersten Fotos sind da! 😉 Meine Gasteltern sind gerade sehr beschĂ€ftigt, weshalb noch keine „Familienfotos“ entstanden sind.. DafĂŒr habe ich noch Anders, Lustiges/Spannendes zu berichten.

  • Die Lehrerinnen sind angezogen, wie man sie sich vorstellt: kurzer Rock, Bluse und Brille..
  • HĂ€uffigste Automarken sind:Honda, Toyota, Isuzu und Mitsubishi..
  • Der Fernseher lĂ€uft beim Essen.. Oft Shows wie „The Voice“ oder „My man can“..
  • Gut erzogene Kinder helfen ihren Eltern (vorallem der Mutter) mit Tasche tragen oder Essen servieren..
  • Von den Eltern in die Schule gefahren werden ist hier völlig normal!
  • Thais sagen ihre Meinung ĂŒber das Aussehen sehr offen, wie zum Beispiel „Sie ist fett, oder?“ oder „Findest du ihn/sie hĂŒbsch?“ Was soll man da schon antworten? „Ja, sie ist total fett!“ oder „Neeeiin..“???
  • Sie haben ziemlich den gleichen Humor wie wir/ich, oder zumindest meine Gastschwester und Freunde in der Schule.. 😉 Aber ich glaube sobald es um Religion oder den König geht sollte man keine Witze machen.
  • Was ich bis jetzt so gegessen habe: Nudelsuppe mit GemĂŒse und Fleisch (Schwein), Reis mit diversen Beilagen (Poulet, GemĂŒse..), Hot Pot (Wie Fonduechinoise, einfach mit allem möglichen in Wasser, nicht nur Fleisch, Fleischspiessli, Fertiggericht aus 7-eleven..
  • Ihre Vorstellung von Brot ist sehr anderst als unser Brot! Eher ein sĂŒsser, weicher, Teigklumpen.. Aber sehr  lecker!
  • Das habe ich vielleicht schon erwĂ€hnt: ThailĂ€nder essen sooooo oft! Nach dem Mittagessen (wirklich sobald ie fertig sind) gehen sie in den kleinen Laden und kaufen Snacks (Chips, WĂŒrstchen, Popcorn, Eis..) Ich weiss gar nicht mehr ob ich hungrig bin oder satt.. Esse einfach.. Ich hoffe ich passe am Ende meines Jahres noch in ein Flugzeug und brauche hoffentlich keinen zweiten Sitz.. 😉
  • Oft fragen sie noch vor dem Namen nach dem Alter..
  • Die meisten Thais sind klein.. Wollen gross sein!
  • Wollen weisse/helle Haut und nicht braune/dunkle.. 😼
  • Thailand heisst nicht einfachso „Land des LĂ€chelns“, ThailĂ€nder lĂ€cheln wirklich oft!
  • In der Schule geben Thais oft laute Kommentare von sich, wie „uuuh“ oder „aaah“.. Mir oft zu laut.. 😛
  • Nun noch lustige Fragen/Unterhaltungen:
    Meine Gastschwester hatte mich gefragt: „SchlĂ€fst du mit Licht an?“ Ich war noch nie auf die Idee gekommen, dass jemand normalerweise mit Licht an schĂ€ft.. Doch zum GlĂŒck schlafen wir beide ohne Licht! ;)In der Schule hatte mich jemand gefragt: „Glaubst du an Geister?“ Ich war sehr irritiert, da ich ĂŒberhaupt nicht mit einer solchen Frage gerechnet habe. Da habe ich geantwortet: „Also ich habe noch nie einen gesehen.. Und du?“ Sie auch nicht. Ich war selbst erstaunt wieso ich nicht einfach „Nein“ gesagt habe.. ?
  •  GewöhnungsbedĂŒrftig ist die Tatsache, dass man offenbar rĂŒlpsen darf.. Echt eklig!
  • Auch essen Thais oft Fleisch, bei dem man noch genau sieht, was es mal war.. Zum Beispiel beim Poulet hat es oft noch die FĂŒsse dabei.. 😼
    Oder die Augen und Flossen beim Fisch seien besonders delikat.. Habe ein Auge probiert.. Nicht gerade mein Lieblingsessen! 😉

 

Nun ein Paar Bilder:

Die Frisur hat eine Angestellte im BĂŒro meiner Gasteltern mir gemacht. Das war nicht das einzige Mal.. 😉

Die TĂ€nzerinnen tanzten im Einkaufszentrum. Das ist hier normal, dass es AuffĂŒhrungen gibt.

Der Blick vom Dach meiner Schule gefĂ€llt mir sehr, aber ich male nicht nur deshalb gerne.. 😉

Auf mein erstes Bild auf Leinwand, bin ich extrem stolz! Aber irgendwie glaube ich selbst nicht dass ich das gemalt habe…
(Die Lehrerin hat mir am Schluss noch gesagt welche Farben noch fehlen, rot in den BlĂ€ttern, usw. den Rest habe ich gemacht! 😼 )

Das „Fladenbrot“ ist ein bisschen scharf, extrem dĂŒnn und schmeckt nur nach Sesam (schwarze Punkte) und eben scharf (rote/weisse Punkte).

Mit dem Tuk-Tuk bin ich da das erste Mal gefahren und es hat sehr Spass gemacht! Hier bin ich mit meiner Gastschwester und Schulfreunden auswÀrts Mittagessen gegangen (Vietnamesisch).

 

Also nun bin ich wieder mal am Ende des Blogeintrags… 😛 (Die Fotos kommen bestimmt noch!!)

Herzlich,

Lily