YFU Switzerland

DECEMBER OCH JANUARI I SVERIGE

Hej, hej!

Ich habe mich etwas länger nicht mehr gemeldet…  Mittlerweile ist schon Februar. Die erste Hälfte meines Austauschjahres ist nun vorbei. Es ist einfach unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Mir geht es gut und es gefällt mir immer noch sehr gut hier in Schweden. In diesem Bloggpost erzähle ich über die schwedische Weihnacht und einigen Wintertagen im Januar.

LUCIA

Am 13. Dezember feiert man hier in Schweden das Fest der Sankta Lucia. Sie trägt ein weisses Kleid, welches an ein Nachthemd erinnert, und einen Kranz mit Kerzen in den Haaren. Da es in dieser Zeit ziemlich dunkel  ist, bringt Lucia das Licht in die Dunkelheit.  Sie wird von einem Chor begleitet, welcher ebenfalls weisse Kleider trägt, mit Kerzen in der Hand und Lucia Lieder singt.
In der Schule haben wir schon am 11. Dezember Lucia gefeiert. Ich hatte die Ehre und durfte Lucia sein.  Ich war sehr aufgeregt, da ich eigentlich gar nicht genau wusste wie alles zu und her geht. Die Feier war wunderschön und gemütlich. Die ganze Schule hat sich im Esssaal versammelt, um dem Luciazug zuzuschauen. Danach haben wir Lussekatter gegessen. Lussekatter sind kleine Safranbrötchen, die man an Lucia und in der Adventszeit isst.

Lucia in der Schule

Lucia in der Schule

Lussekatter

Lussekatter

JUL

Als die Weihnachtsferien begonnen haben, bin ich mit meiner Gastfamilie in unser Ferienhaus gefahren. In den Tagen vor Weihnachten haben wir das Haus weihnächtlich dekoriert, den Weihnachtsbaum geschmückt, die letzten Geschenke eingepackt, Pepparkakshus gebaut und  Julfika gegessen.
Dann war der 24. Dezember endlich da! Ich war sehr gespannt, wie meine schwedische Weihnachten wird. Kurz vor 15.00 Uhr sind mein Gastonkel mit Familie, meine Gasttante und meine beiden Gastgrossmütter gekommen, um mit uns gemeinsam Weihnachten zu feiern. Um 15.00 Uhr war es Zeit für Kalle Anka (Donald Duck)! Während einer Stunde kommen im schwedischen Fernsehen kurze Ausschnitte aus verschiedenen Disney Filmen. Danach haben wir  Julklappspel gespielt.
Bald war es Zeit für Julbord. So nennt man das typisch schwedische Weihnachtsbuffet mit vielen verschiedenen Gerichten:
– Julskinka: Schinken
– Köttbullar: Fleischbällchen
– Prinskorv: Würstchen
– Sill: Eingelegter Hering
– Lax: Lachs
– Jansson: Kartoffelgratin mit Sardellen
– Julmust: Das ist ein typisches Getränk während der Weihnachtszeit, welches aussieht wie Coca                           Cola. Den Geschmack kann ich leider nicht wirklich beschreiben…

Nach dem Essen haben wir die Geschenke ausgepackt. Den Rest des Abends sind wir gemütlich beisammen gesessen, haben geredet und Spiele gespielt.
Als alle Gäste gegangen sind, bin ich müde aber überglücklich ins Bett gegangen. Vielen Dank an meine Gastfamilie für diese wunderschöne Zeit!

Julgran med julklappar

Julgran med julklappar

Pepparkakshus

Pepparkakshus

VINTERHELG

Letztes Wochenende war ich mit meiner Gastfamilie in unserem Ferienhaus am Meer. Als wir angekommen sind, habe ich erstaunt gesehen, dass das Meer gefroren ist. Wir haben beschlossen einen Spaziergang am Meer entlang zu machen. Das Meer ist dort nicht so tief und da wir die ganze vorherige Woche  Minusgrader hatten, war das Eis dick genug, um problemlos darauf gehen zu können. Für mich war das Ganze sehr imponierend, da es das erste Mal war, dass ich zugefrorenes Meer sah.
Am nächsten Tag sind wir in ein kleines Skigebiet, Vångabacken, hier in Skåne gefahren.  Auf nur ungefähr  150 m. ü. M. sind wir durch den Tag Ski und Snowboard gefahren. Es hat grossen Spass gemacht.

 

20160124_134553

Vångabacken

20160123_152750  20160123_140727

20160123_135435      20160123_13575720160123_141614    

MID-YEAR ORIENTATION von YFU

Gestern war Mid-Year Orientation. Das heisst, alle Austauschschüler vom südlichen Skåne und ihre Gastfamilien haben sich gemeinsam mit den Repräsentanten von YFU getroffen.  Wir haben über unser Austauschjahr geredet, von unseren eigenen Erfahrungen erzählt, Erlebnisse ausgetauscht und einander Tipps gegeben für die zweite Hälfte unserer Zeit hier in Schweden.
Danach hatten wir ein gemeinsames Mittagessen. Die Aufgabe aller Austauschschüler war, ein typisches Gericht aus dem Heimatland mitzubringen. So hatten wir ein Buffet mit Sushi aus Japan, eine Art Hörnligratin aus Finnland, Zemlovka („Brotkuchen“ mit Zimt und Äpfeln) aus Tschechien, American Pancakes und  eine Speckzüpfe und Raclette aus der Schweiz. Alles hat super gut geschmeckt.
Danach war leider schon bald Zeit sich zu verabschieden. Es war sehr schön all diese Leute zu treffen!

Screenshot_2016-01-31-23-04-03

Austauschschüler in Skåne

20160122_150824

In Lund fährt man Fahrrad das ganze Jahr über, egal ob es schneit, regnet, …

20160117_105555 20160105_122934

Hjärtliga hälsingar

Lia