YFU Switzerland

Fast am Ende

Eintrag #6

Hej!

Ja ich hatte mir ja als Neujahrs Vorsatz, dass ich wieder anfange regelmässig zu scheiben… Hab ja wie man sieht grossartig geklappt. Ich bin jetzt seit neun Monaten hier und alles ist nur noch besser geworden. Englisch brauche ich mittlerweile gar nicht mehr. Ich hab viel mit Freuden (beides Schweden und andere Austauschschüler) und meiner Gastfamilie unternommen… Zu viel um hier alles aufzuzählen also sind das jetzt nur die Highlights. Meine Klasse hat ein Musical gemacht und es war grossartig, sehr stressig aber am Ende hat sich alles gelohnt.  Ich habe mit Freunden im See gebadet. Ich hab gelernt wie man meine Lieblingskekse backt. Wir hatten ein Jazzkonzert und wir arbeiten an einer Show für den Schulabschluss nächste Woche. Ich habe so vieles erlebt und habe so viele schöne Erinnerungen. Ich finde es schade, dass ich bald schon wieder zurück in die Schweiz und Schweden hinter mir lassen muss. Ich habe hier eine Familie und Freude, die ich sehr vermissen werde. Aber ich komme wieder! Darauf könnt ihr euch verlassen!

Leonie

Schwedische Weihnachten

Eintrag #5

Hej

Es ist jetzt schon zwei Monate her seit ich das letzte Mal einen Blogeintrag geschrieben habe… Mittlerweile ist so viel passiert und ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll… Der Winter ist gekommen und es hat überraschend wenig Schnee. Wir haben zwar gerade Temperaturen von minus 15 Grad, aber wir hatten trotzdem grüne Weihnachten. Im allgemeinen schwanken die Temperaturen sehr viel. Heute ist es minus 15, morgen kann es schon wieder 4 Grad plus sein. Dann natürlich hatten wir Lucia was sehr lustig war, da ich als Tärna an einem Luciatåg teilnehmen durfte. Ich glaube ich kann momentan mehr schwedische Weihnachtslieder als deutsche. Danach kamen auch schon die Weihnachtsferien. Wir haben Weihnachten bei der Familie meiner Gastmutter verbracht, was grossartig war. An Silvester kam dann meine Vorgänger-Austausch-Schwester zu besuch… Sie ist mega nett Grüsse an dich Lena. Das Verstehen von Schwedisch ist mittlerweile auch kein Problem mehr. Und ich rede auch immer mehr auf Schwedisch. Also alles in allem läufts besser als, ichs mir vorgestellt habe.

Leonie

Ein neues Zuhause

Eintrag#4

Hej

Ich bin jetzt über einen Monat hier und es läuft grossartig. Ich fühle mich schon wie ein richtiges Familienmitglied. Heute ist der Geburtstag meine kleinen Gastschwester und ich habe jetzt die ganze Familie (Grosseltern, Tanten, Onkel etc.) getroffen. Und sie waren alle unglaublich nett. Ich fühle mich hier sehr wohl, meine Gastfamilie fühlt sich an wie meine richtige und ich glaube ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass ich ein neues Zuhause habe hier. Meine beiden (Gast-)Schwestern habe ich so lieb gewonnen, dass ich mit gar nicht vorstellen kann, wie ich ohne sie klar kommen soll. Jedes mal wenn ich sie sehe, muss ich lächeln, sie heitern mich auf und vertreiben jede schlechte Laune. Falls ihr das jemals lest, danke euch beiden.

Leonie

Utdate

Entrag #3

Hej

Es ist jetzt genau drei Tage her, seit ich in das Flugzeug gestiegen bin und das alles angefangen hat. Meine Gastfamilie hat sich dazu entschieden mich das ganze Jahr zu behalten, worüber ich sehr froh bin. Das heisst ich darf meine Schwestern behalten (wenn auch nur für ein Jahr). Ich fühl mich hier schon wie zu Hause und scheine ein volles Mitglied der Familie geworden zu sein. In der Schule läuft es auch super, ich komme im Unterricht gut mit und habe meine Freundesgruppe mit der ich zusammen esse. Soweit ist alles perfekt, einzig meine Schwedischkünste lassen zu wünschen übrig, aber daran arbeite ich noch. Mein Ziel ist es in einem Monat, wenn ich die  anderen Austauschschüler auf dem Stockholm Trip wiedersehe mit ihnen Schwedisch zu sprechen.

Leonie

Erste Woche

Eintrag #2

Hej

Das ist mein 9. Tag in Schweden und der 7. in meiner Gastfamilie und soweit ist alles grossartig gelaufen. Meine Gastfamile ist maga nett und hilfsberiet. Und meine beiden kleinen Gastschwestern sind einfach die süssesten Wesen, die diese Erde jeh gesehen hat. Mit meinen Mitschülern komm ich auch super gut zuecht. Sie waren am Anfang zwar noch etwas kühl, aber mit etwas Zeit wurden sie richtig nett und versuchen mir mit jeder Frage zu helfen. Und ich glaube, dass ich sagen kann, dass ich schon Freunde gefunden habe. Ich hoff jetzt einfach, dass es so weiter geht…

Leonie

Endlich

Eintrag #1

Hej

Ich bin gerade hellwach, es ist morgens um halb eins und ich könnte tanzen vor Freude. Und  zwar weil ich eine Ankunftsfamilie habe! Also darf ich doch noch nach Schweden! Ich hätte eigendlich vor etwa einem Monat nach Schweden fliegen sollen, dass hat aber nicht geklappt, weil die Familie 2 Tage vor dem Flug wieder abgesagt hat. Das ist zwar ihr gutes Recht, aber für mich war es, als sei eine Welt zusammengebrohen. Ich war am Boden zerstörrt. Aber jetzt bin ich wieder voller Elan und kann es kaum erwarten. Ich werde in einer Woche fliegen… Jetzt einfach beten, dass diese Familie es sich nicht anders überlegt…

 

Leonie