YFU Switzerland

Abschied der schweizer Berge

Hej,

Gestern waren mein Freund, meine Eltern und ich auf dem Giferspitz. Wir waren satte 6h. unterwegs, davon ca. eine Stunde Pause. Aber beginnen wir am Besten mit dem Anfang! 😉

Wir standen um sieben Uhr in der früh‘ auf und assen – noch schlafbetrunken – unser Müesli. Um 8:30 Uhr sind wir vom Wasserngrat Richtung Giferspitz losgewandert.

Für jene, die ein Ass in Geografie sind: Der Giferspitz liegt in der Nähe von Gstaad und von der Wasserngrat-Talstation bis zum Giferspitz sind es ca. 1’200 Höhenmeter.

Am Morgen hatte ich überhaupt keine Lust und nörgelte… Dennich wollte von Anfang an nicht wandern gehen. Doch nach kurzer Zeit, realisierte ich (in meinem Unterbewusstsein), dass es wohl die letzte Bergwanderung sein wird, bevor ich nach Schweden gehen & mein Abenteuer beginnen werde! Deshalb begann‘ ich alles zu geniessen. Jedoch dachte ich, dass ich es niemals bis ganz nach oben schaffen würde! Doch als ich den Wanderwegweiser mit der Aufschrift sah, wurden meine Schritte schneller, denn nach 3h musste ich jetzt nur noch 20 min. laufen!

imageAls ich oben ankam, wurde ich mit der atemberaubenden Aussicht belohnt! Seht selbst!! Ausserdem sahen wir einige Gemsen!

Beim Heruntergehen realisierte ich, dass dies vermutlich das letzte Mal sein wird, wo ich in den Schweizer Bergen wandern gehe und die schmackhafte Gstaader-Luft einatmen darf!

Ein Austauschjahr bedeutet schliesslich auch, dass alte Bekannte hinter sich zu lassen und das neue Unbekannte zu erkundigen!

Auf jeden Fall freue ich mich jetzt schon auf Schweden und kann es kaum erwarten dorthin zu reisen. Ausserdem hoffe ich, dass ich möglichst bald eine Gastfamilie bekomme! Denn es geht nur noch einen Monat bis zum 12. August! 😍

 

Noch einen schönen Abend ☺️

xoxo

Joy