YFU Switzerland

Hej hej!

Mehr als ein Monat ist jetzt vergangen und es gefällt mir noch immer sehr hier in Schweden! So langsam fangen die Temperaturen hier an ein wenig schwedischer zu werden, doch schön ist es trotzdem noch. In der Schule habe ich nicht viel zu tun, da ich das Meiste schon letztes Jahr in der Schweiz im Unterricht hatte. Und gute Noten brauche ich hier auch nicht zu haben, also konzentriere ich mich lieber darauf, mein Schwedisch zu verbessern. Meine Gasteltern haben vor kurzem angefangen mehr Schwedisch mit mir zu sprechen, ich verstehe zwar sehr viel, doch ich weiss nicht immer wie ich antworten soll. Ich hoffe das wird sich bald ändern, da ich nebenbei auch in einen Schwedischkurs für Immigranten gehe.

Meine Familie ist wirklich unglaublich nett und wir haben viel Spass. Die Zwillinge (ungefähr 10 Monate) fangen gerade an ihre ersten Schritte zu machen und es ist wunderbar zu sehen wie sie jeden Tag besser werden. Die Tochter meiner Gasteltern ist jetzt in den USA im Austausch, sie hat es leider nicht so gut wie ich in der Familie, aber ich hoffe das wird sich bald klären!

Letzte Woche habe ich mich mit 2 Mädchen getroffen, die letztes Jahr mit AFS im Austausch waren, die eine in Costa Rica und die andere in den USA. Wir hatten in einem kleinen Café Fika und haben Erlebnisse als Austauschschüler ausgetauscht.

Vi ses!