YFU Switzerland

Halloween

Halllllloooooo

Ich liebe Halloween. Jeden falls hier in Amerika;) Es ist extrem wie viele Kinder „trick or treating“ gehen. Oder wie viele Leute Süssigkeiten verteilen.Ich konnte es nicht glauben, obwohl es jeder gesagt hat, habe ich nicht mit sooo vielen gerechnet. Natürlich ging auch ich trick or treating:) Das erste mal mit 17 Jahren. Meine Freunde konnten es fast nicht glauben, dass wir Schweizer Halloween eigentlich gar nicht richtig feiern. Ich hatte kein Kostüm dafür haben meine Freundin und ich unsere Gesichter geschminkt:) Sie sah aus wie ein Zombie und ich wie ein blaues spider girl;) Ein bisschen überrascht hat mich, dass es bestimmte Zeiten zum Süssigkeiten sammeln gibt. Genau von 6:00-8:00 Uhr am Abend. Auch haben Sie ein Zeichen um zu zeigen ob dieses Haus Süssigkeiten verteilt oder nicht. Wenn das Licht auf der Veranda brennt sind die Kinder willkommen. Es hat mir sehr viel Spass gemacht von Haus zu Haus zu laufen.  Es war eisig kalt und es hat geschneit. Das ist der Grund weshalb wahrscheinlich weniger Leute als üblich unterwegs waren. Mein Gastgrossvater hat aber trotzdem 70 Kinder gezählt die bei ihm vorbei kamen.

Halloween hat für mich aber schon letztes Wochenende angefangen.  Ich bin mit meiner Freundin zu einem Haunted Corn Maze ( Souck Maislabyrinth)YFU Treffen gegangen. Es war so lustig. Zugegeben ich hatte an Anfang ein bisschen Angst, vorallem, weil ich noch nie in irgend einem Spuckhaus oder ähnlichem war. Das Labyrinth war riesig und wir mussten schon nur eine Stunde anstehen um herein zu kommen. Im ganzen Labyrinth hatte es kleine Häuschne durch welche man durch musste um ans Ende zu gelangen. Das war das schliemste. Es war gruselig, aber Angst hatte ich nicht. Im gegen Teil ich hatte richtige Lachanfälle vorallem, weil meine Begleiterin mich als menschlieches Schutzschield benutzt hatte und fast durchgedreht ist. An diesem Abend habe ich auch bei ihr übernachtet. Am nächsten Tag gingen wir Kanu fahren und zum besten Haunted House in der Umgebung übrigen auch eines der grössten die es gibt. Es heisst Erebus und es ist ein 4 stöckiges Gruselhaus:) Wir gingen zu viert rein. Ich hatte wesentlich mehr angst als am Abend zuvor es wurde auch nicht gerade besser als ich am Eingang die Anzeigetafel entdeckte auf welcher steht wie viele Leute sich in die Hosen gemacht haben und wie viele Erbrochen hatten. Vorallem dann nicht wenn man eine volle Blase hat und gerade ein Eis gegessen hat. Sobald ich aber herausgefunden habe, dass es super cool ist machte ich mir keine Sorgen mehr. Ich habe so sehr gelacht das ich am nächsten Tag meine Bauchmuskel spürte:)) Es hatte unglaubliche special effects und kein einziger der dort gearbeitet hat hatte eine Maske an. Alle waren geschminkt. In diesem Haus hatte es etwa 90. Es hat wirklich sehr echt ausgesehen. http://www.hauntedpontiac.com/ Das ist der Link falls ihr mehr über das Spukhaus erfahren möchtet. Ich glaube es hat auch Bilder. Auch gibt es viele Videos auf Youtube.

Ich hatte riesen Spass und ich glaube nicht das ich jemals wieder Angst haben werde bei irgend einem ander Spuckhaus. Ganz einfach, weil ich nicht glaube, dass irgendjemand Erebus toppen kann;)))