YFU Switzerland

Endlich angekommen!

Bonjour,

Jetzt bin ich schon eine Woche hier und ich habe wirklich das Gefühl, dass mein Flug viel länger her ist. Es ist sooo viel passiert. Kaum sind wir in Paris aus dem Flugzeug gestiegen, wurden wir von YFU France empfangen und von dort gingen wir dann direkt nach Bapaume, wo das Arrival camp stattfand. Das ist ein Lager für alle Austauschschüler aus der ganzen Welt, die mit YFU nach Frankreich gehen, um uns auf unser Abenteuer vor zu bereiten.  Dieses Camp war grossartig! Es gab so viele tolle Menschen und wir haben coole Workshops gemacht. Wir haben zum Beispiel gelernt, wie ‘’la bise’’ richtig geht.  Am Samstag gingen wir dann zu unseren Gastfamilien. Meine Gastfamilie hat mich sehr herzlich empfangen und mir erst einmal die ganze Umgebung gezeigt. Wir waren am Meer und ich habe mich gefühlt wie in den Ferien!
Am Dienstag hatte ich dann meinen ersten Schultag, und der war wirklich sehr abenteuerlich. In meiner Klasse sind 34 Schüler, aber wir haben viele Unterrichtsstunden in denen nur die halbe Klasse ist. Am Mittag essen alle Schüler in der “cantine’’ und zur Schule geht man mit dem Schulbus. Die Schule ist sehr nahe am Meer, dass ist echt super! Heute bin ich zum Beispiel mit drei anderen aus meiner Klasse in einer Freistunde ans Meer!
 Ich verstehe noch nicht so viel, aber jeden Tag ein bisschen mehr. Auf jeden Fall ist es cool, einmal den Alltag anders zu erleben als normalerweise, ich freue mich schon darauf, euch mehr darüber zu berichten!

Flois