YFU Switzerland

Frühlingsgrüsse aus Kanada

Hallo an alle!

Es tut mir leid, dass es nun doch eine Weile ist seit ich mich das letzte Mal hier gemeldet habe, aber zu Weihnachten hatte ich dann lieber ein Mail geschickt und dann ging die Zeit auch schon schwuppdiwupp vorbei! Jetzt ist schon Ostern vorüber und gestern habe ich mein Flugticket für die Rückreise zugeschickt bekommen… kurz gesagt, der Endspurt beginnt und die Vorstellung, dass ich Kanada in drei Monaten zurück lassen werde ist schon sehr seltsam. Aber eine Weile ist es ja noch, ich kann noch Einiges Schönes erleben. Schönes erlebt habe ich auch in den vergangen paar Monaten. Ich dachte ich erzähl mal ein bisschen was ich alles so unternommen habe.

Sowohl mein Theater Club (Drama Club klingt ja recht lustig auf Deutsch) als auch meine Eislaufsaison sind nun vorüber. Mit meiner Theatergruppe hatte ich wirklich sehr viel Spass und wir hatten einen richtigen schönen Abschluss als wir unser Stück in einem richtigen Theater bei einem Schultheaterfestival vorführen durften. Es war so zusagen eine kleine Kostprobe vom richtigen Schauspielerleben, denn wir hatte unsere eigene Garderobe, richtige Technik und Publikum. Unser Stück war eine Komödie über eine Generalprobe in der alles schief läuft was überhaupt schieflaufen kann. Hier ist ein Foto von meiner Truppe kurz vor dem Auftritt.

Auch mit meinem Synchroneislaufteam hatten wir ein volles aber schönes Abschlusswochenende, wo wir samstags einen Wettbewerb hatten und am Sonntag das Clubschaulaufen. Wir waren recht zufrieden mit unserem Ergebnis, da es unser persönlicher Rekord war.

Im März hatte ich dann eine Woche Ferien, wo mich eine Freundin grosszügig mit zum Lake Ontario mitgenommen hat. Dort war es wirklich wunderschön, Natur wohin man auch blickt! Ausserdem gab es ein paar ganz lustige Strassenschilder die man nur in Kanada finden kann und es war sehr cool noch eine andere Gegend ein bisschen zu erkunden.

 

Seit März warte ich geduldig darauf das der Frühling sich niederlässt. Ein paar Tage wurde es dann auch ganz schön sonnig und warm, bloss um dann regnerisch und stürmisch zu werden. Und diese Woche spielt das Wetter verrückt. Der April ist in Kanada um einiges launischer als in Europa. Diese letzten drei habe ich von Sonnenschein, Regen, heftigen Windböen, Donner und Blitz bis zu Schnee (ja, Schnee im April ist völlig normal in Kanada…) alles gesehen!

 Spätestens im Mai soll es dann richtig warm werden, wird mir gesagt… mal hoffen, dass das stimmt! Ich werde auf jeden Fall meine Zeit hier noch geniessen, so viel wie möglich mit meinen Freunden und Gastfamilie unternehmen! Damit sage ich jetzt erstmal tschüss und bis bald, lange ist es ja wirklich nicht mehr hin bis ich wieder richtigen Käse und Brot essen kann! (hier gibt es nur Toast und Cheddar, die armen Kanadier wissen gar nicht was sie verpassen)

Alles Liebe,

eure Elena

 

PS: Gerade eben hat es wieder angefangen zu schneien. Die Sonne schien noch als ich anfing zu schreiben… Ich glaube ich muss meinen Titel umschreiben zu «Wintergrüsse im April!»