YFU Switzerland

Einträge mit Tag Austauschjahr

Hallo

Hallo Zusammen

Ich heisse Anne, bin 16 Jahre alt und werde morgen mein Austauschjahr in Norwegen antreten. “Wieso Norwegen?” werde ich oft gefragt. Ja, wieso Norwegen ich weiss es eigentlich selbst nicht so genau. Ich war noch nie dort, aber das Land mit seiner Natur und Kultur spricht mich an. Auch freue ich mich darauf eine ganz neue Sprache zu lernen (Ja, die Norweger sprechen nicht englisch, sondern tats√§chlich norwegisch ūüėȬ†und in den norwegischen Alltag einzutauchen.

Die Vorfreude ist schon lange da, aber aufgeregt bin ich noch nicht so richtig, was wohl daran liegt, dass ich es gar noch nicht wirklich¬†realisiere. Das Austauschjahr war immer so weit weg und jetzt liegt es direkt vor mir.¬†Am Montag habe ich angefangen, meine Sachen zu packen. Es ist unglaublich schwierig, alles was man ¬†mitnehmen m√∂chte auf eine Tasche zu beschr√§nken. 23kg sind doch nicht so viel wie ich gedacht habe ūüėČ Jetzt¬†ist alles gepackt und morgen kann es losgehen!¬†Zusammen mit Clara, die auch ein mit YFU nach Norwegen geht, werde ich nach Oslo fliegen, wo wir in einem 3 T√§gigen Arrival Camp alle anderen Austauschsch√ľler kennenlernen werden. Am Samstag werden uns unsere Gastfamilien vom Arrival Camp abholen.

Ich hatte schon sehr viel Kontakt mit meiner Gastfamilie, vor allem meiner Gastmutter, und freue mich riesig, sie¬†endlich kennen zu lernen! Meine Gasteltern heissen Stine und Geir Andreas und sind beide Lehrer. Auch meine Eltern hier sind beide Lehrer, daran bin ich also schon gew√∂hnt ūüėČ Mit den Geschwistern wird es aber ein bisschen anders. Hier bin ich die j√ľngste¬†von drei Schwestern, in Norwegen werde ich die √§lteste sein. Ich habe einer dreij√§hrigen Gastbruder (Torjus) und eine 10j√§hrige Gastschwester (Synne) Die Familie lebt am Stadtrand von Oslo. Nahe von einem See und einem Wald aber man ist auch schnell in der Stadt. In die Schule werde ich also in Oslo gehen, zuhause bin ich aber auch schnell in der Natur ūüôā

Letzte Vorbereitungen

Hallo zusammen

Es ist der 22.08 also noch 4 Tage bis zu meinem Flug in die USA. Gerade heute habe ich die Informationen √ľber meine zuk√ľnftige Gastfamilie erhalten. Ich werde mein Jahr im Bundesstaat Idaho erleben, in North Kimberly. Ich werde 4 Gastschwestern haben zwischen 7 und 17 Jahre alt¬†auf welche ich mich schon sehr freue. Ich habe nur Br√ľder und jetzt auf 4 Schwestern zu treffen? Das wird ein spannendes Erlebnis. Jedoch freue ich mich auch sehr auf meine zuk√ľnftigen Gasteltern. Die ganze Familie wirkt auf mich sehr sympathisch und ich kann es¬†kaum erwarten sie endlich zu treffen.

Bevor ich sie treffen kann, muss ich jedoch noch packen. Mir war immer schleierhaft, wie ich es schaffen werde f√ľr ein Jahr zu packen als ich jedoch heute angefangen habe, merkte ich das es eigentlich recht einfach ist. Dank meinem riesen Koffer kann ich all meine Lieblingskleider mit nehmen. Die Geschenke f√ľr meine Gastfamilie sind nat√ľrlich auch schon eingepackt. Ein Austauchjahr beruht auf de, gegenseitigem Austausch der Kulturen also bin ich schon sehr gespannt was sie zu den Schweizer Spezialit√§ten und Schweizer Kultur sagen werden.

Ich freue mich so sehr am Dienstag endlich in diesen Flieger zu steigen. Nach Monaten von Vorbereitung (Formulare ausf√ľllen, Impfungen, mich Pr√§sentieren, Orientierungswochenende, Visum und langes warten auf¬†meine Familie), bin ich nun voller Tatendrang und Neugier und will einfach das es los geht!

Dienstag 26.08.2014 um 11:55 wird mich das Flugzeug nicht nur nach Washington D.C bringen aber auch in mein wahrscheinlich aufregendste und erlebnisreichste Jahr meines Leben.

Laura