YFU Switzerland

„Was, du machst ein Austauschjahr in Polen?!”

„Was, du machst ein Austauschjahr in Polen?! Was willst du denn dort, was lernst du für eine Sprache …“ Solche und andere Sätze wurden mir an den Kopf geworfen, als ich Verwandten und Bekannten meine Austauschdestination mitteile. Mehr als einige Polenwitze oder gängige Vorurteile wussten die meisten aber nicht über das mitteleuropäische Land zu erzählen. Niemand war je dort gewesen. Natürlich gibt es zahlreiche Gründe, wieso es sich lohnt, ein Austauschjahr in Polen zu verbringen:

  • Da die Gastfreundschaft ein wichtiger Teil der polnischen Kultur ist, bist du immer überall willkommen
  • Um den Zungenbrecher „W Szczebrzeszynie chrząszcz brzmi w trzcinie, i Szczebrzeszyn z tego słynie, że chrząszcz brzmi tam w Szczebrzeszynie“ korrekt auszusprechen 😉
  • Überhaupt die Sprache: Ist für Deutschsprachige nicht schwieriger zu lernen als Französisch- schindet aber mächtig Eindruck wenn du sie kannst
  • Es gibt zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten zu entdecken; ich empfehle vor allem die grosse Kuchenwahl
  • Im Deutsch- , Englisch- und fast jedem anderen Sprachunterricht wirst du Klassenbeste/r sein
  • Vor allem am Anfang wirst du sehr interessant sein für deine MitschülerInnen, da viele noch nie im Ausland waren und sehr interessiert sind

Die Liste könnte endlos weitergeführt werden! Bei Fragen zu Land und Leute kannst du dich gerne bei mir (nina@yfu.ch) oder meiner damaligen Gastschwester und aktuellen Praktikantin Anita (anita@yfu.ch) erkundigen.

-Nina