YFU Switzerland

Pierogi – eine kulinarische Köstlichkeit!

Pierogi sind gefüllte Teigtaschen, die in der polnischen wie auch in anderen osteuropäischen Küchen weit verbreitet sind. Je nach Region variieren die Zubereitungsart und die Füllung. Die polnischen Leckerbissen gibt es unter anderem mit Speck-, Geflügel-, Hackfleisch-, Käse-, Pilz-, Sauerkraut-, Kartoffel- oder Obstfüllung.

Wir stellen euch ein Rezept vor und wünschen einen guten Appetit! Smacznego!

Pierogi-Rezept:

Zutaten:

– 500g Mehl
– 1 Esslöffel Butter
– 2dl warmes Wasser
– 1 Eigelb
– 1 Prise Salz

– 4 grosse Kartoffeln
– 150g Frischkäse (z.B. Schichtkäse, Faisselle, Quark oder Philadelphia)
– Salz und Pfeffer
– evt. goldbraun gebratene Zwiebeln und Speckwürfel oder frisch gehackte Petersilie zur Dekoration

Zubereitung:

Mehl, Butter, Wasser, Eigelb und Salz zusammenmischen und kneten, bis der Teig nicht mehr klebrig ist. Den Teig 2-4mm dünn ausrollen und Kreise von 10-12cm Durchmesser ausstechen.

Die Kartoffeln für die Füllung gar kochen, abkühlen lassen und pürieren. Den Frischkäse dazugeben, umrühren und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Füllung in die Mitte der Teigkreise geben und diese dann falten. Die Teigränder mit etwas Eiweiss bestreichen. Danach mit einer Gabel oder mit den Händen die Ränder und insbesondere die Ecken festdrücken.

Die Teigtaschen ins siedende gesalzene Wasser geben und ca. 5-8 Minuten leicht köcheln bis sie an die Oberfläche kommen.

Nach Belieben die aus dem Wasser genommenen Pierogi mit goldbraun gebratenen Zwiebeln und Speckwürfel oder mit Petersilie garnieren.

Guten Appetit!