YFU Switzerland

Eesti

Tere!
Am Dienstag, dem 16.8 startete das Austauschabenteuer in Zürich. Nachdem ich und die anderen zwei Austauschschülerinnen uns von unseren Familien verabschiedet hatten ging es los. Nach einem Zwischenstop in Copenhagen kamen wir nach insgesamt 2h 45 Min Flugzeit in Tallinn an.
Müde, aber glücklich gings ins Arrival Camp. Neben lustigen Spielen und Workshops lernten wir auch etwas Estnisch.
Am Samstag war es dann soweit: Ich lernte meine Gastfamilie kennen. Die Familie machte einen sehr sympathischen Eindruck, was sich auch bestätigte. Nach einem Abendessen nahe der Strandpromenade Pärnus fuhren wir nach Hause.
Ich lebe in einem kreisrunden Haus, das von Bäumen umgeben ist. Der Bus kommt nur alle 30 Minuten.
Mit meiner Gastfamilie habe ich heute Pärnu erkundigt und auch meine Schule gesehen. Laut meiner Betreuungsperson soll es die beste Schule Estlands sein 🙂 ich bin mal gespannt was mich erwartet.
Estnisch versuche ich zu lernen, jedoch ist es schwer, sich die Wörter zu merken und wir unterhalten uns auf Englisch, bis ich besser Estnisch kann.
Tsau
Anna