YFU Switzerland

Letztes Oslo-Wochenende

Jetzt faengt das alles wieder an. Das dass viele Dinge ploetzlich das «letzte» Mal sind.

Wir hatten am Samstag unser letzes YFU-Treffen mit den Austauschschuelern aus Oslo und Umgebung. Weil ich nicht wirklich Lust hatte nur fuer 3-4 Stunden den Zug nach Oslo und wieder zurueck zu nehmen verbrachte ich das ganze Wochenende bei Clementine (:

Am Freitag waren wir noch ein bisschen in Oslo am Abend und ich versuchte etwas norwegisches fuer meine kleine Schwester in der Schweiz zu finden.

Am Samstag war dann das Treffen. Es war meiner Meinung nach ein bisschen unnoetig und wir haben jetzt nicht soo viel gelernt oder erzaehlt bekommen, aber es war auf alle faelle schoen die anderen wieder zu sehen. Da das Treffen schon um etwa halb 4 fertig war beschlossen ein paar andere und ich noch in Oslo zu bleiben. Irgendwie landeten wir dann im Schlosspark,kauften kurzerhand einen Einwegsgrill und grillten Wuerstchen und Knoblauchbrot (: Es war richtig schoen und lustig!

Da das Wetter wirklich der absolute Hammer war, beschlossen Clementine und ich zu einem Strand in Oslo zu gehen. Da badeten wire in bisschen (eigentlich nur die Fuesse) und lagen in der Sonne.

Dann war das wunderschoene Wochenende leider schon vorbei und nun sitze ich im Zug nach Hause, der Gedanke daran, dass dies mein letzter Ausflug nach Oslo war in meinem Austauschjahr macht mich richtig depressiv…

Noch was ganz anderes, gestern ist uns aufgefallen, dass es gar nicht mehr richtig dunkel wird. Um halb 1 in der Nacht war es immer noch hell genug um ohne Probleme ein Buch lessen zu koennen! Das finde ich richtig cool!

Nun geht es nur noch einen Monat und ihr in der Schweiz bekommt mich bald wieder zurueck

Anna