YFU Switzerland

Mal wieder Oslo; Holmenkollen und „aketur“

Ich bin gerade von einem supercoolen Wochenende nach Hause gekommen. Ich habe Clementine, die Austauschschuelerin aus Frankreich in Oslo besucht.

Am Samstag haben wir einen Ausflug zu der beruehmten Skisprungschanze gemacht. Irgendwie haben wir dann jedoch den richtigen Eingang verpasst, landeten in einem Lift mit ganz vielen Skispringern und ihren langen Skiern. Kurz darauf fanden wir uns oben auf der Schanze wieder und konnten von oben zugucken wie die da runtersprangen! Das war vielleicht mal cool 🙂

Heute haben wir noch zwei andere Austauschschuelerinnen getroffen, nahmen die Oslermetro bis an den hoechsten Punkt und schlittelten da runter! Es war steil, sehr eisig und unglaublich cool! Man konnte die ganze Zeit eine unglaubliche Aussicht auf Oslo und den zugefrorenen Oslofjord geniessen.

Das Wochenende war mal wieder viel zu schnell vorbei, ich habe es so genossen mit Clem zu sein und ich habe auch wieder einmal gemerkt, wie sehr ich das Stadtleben vermisse. Ich vermisse es einfach um mich herum viele Menschen zu haben, oeffentliche Verkehrsmittel mit vielen Leuten drin zu benutzen und durch die Strassen einer Stadt zu gehen und halt die ganzen Gerausche die man nur in einer Stadt hoeren kann. Oslo ist jetzt aber auch nicht grad ne riesige Stadt – Clementines Gastmutter hat ganz zu Recht gesagt: Oslo ist das groesste Dorf Europas! Aber Oslo ist doch bedeutend groesser als mein liebes Kongsberg…

Aber das heisst nicht, dass es mir nicht gut geht! Mir geht es echt super, ich habe hier in Norwegen noch knappe 5 Monate und im Moment fliegt die Zeit nur so an mir vorbei!

Anna