YFU Switzerland

Das weihnachtliche Norwegen

Hei alle zusammen 🙂
Hat jemand von euch die KinderbĂĽcher von Astrid Lindgren gelesen? Die Kinder aus BĂĽllerbĂĽ, Pippi Langstrumpf und all die andern?
In den letzten 3 Tagen wares hier genau wie in diesen BĂĽchern, nur 10 Mal mehr.
Die Stimmung, die wir hier haben ist unglaublich, wirklich fast unbeschreiblich. Zuerst muss man vielleicht einmal erwähnen, dass wir hier extrem Winter haben. Es hat ungefähr -17 oder -18 Grad und es liegt Schnee.
Am Morgen, wenn ich zur Schule gehe, knirscht der Schnee unter meinen FĂĽssen,
der ganze Himmel ist voll mit funkelnden Sternen, hinter jedem Fenster der kleinen roten, weissen, gelben oder braunen Häusern sieht man Kerzenschein und sehr viel Weihnachtsdekorationd und die Stimmung ist einfach unglaublich. Alles hier ist zugefroren, sogar der grosse Fluss. GemĂĽtlich gehen kann man allerdings nicht – es ist zu kalt.
Am Samstag war ja der erste Dezember, der Beginn der Weihnachtszeit. Wir hörten von morgens bis abends Weihnachtsmusik, assen nur noch Grøt und tranken Gløgg. Insgesamt haben wir 6 verschiedene Weihnachtskalender und ich habe das Gefühl alle haben sich zu kleinen Kindern entwickelt und rennen vergnügt im Schnee rum.
Am Samstag war ich mit meiner Gastmutter im Kino, und ja, ihr habt rochtg geraten, wir sahen einen Kinder-Weihnachtsfilm.
Am Sonntag waren wir in so einer „Weihnachtsstrasse“ hier in Kongsberg, ĂĽberall rannten kleine Kinder mit roten MĂĽtzen und Norweger-Pullis rum. Und da komme ich zurĂĽck zu den Astrid Lindgren KinderbĂĽchern – Als ich diese BĂĽcher gelesen habe, habe ich mir das immer genauso vorgestellt.
Ich scheitere hier extrem an dem Versuch euch die Stimmung, die hier gerade herrscht zu beschreiben – das muss man einfach selber erleben!

Ganz viele weihnachtlichen GrĂĽsse

Eure Anna