YFU Switzerland

Von norwegischem Essen und norwegischem Humor

Hallo alle zusammen 🙂 Wie viele von euch wahrscheinlich wissen, hatte ich so meine Bedenken was das Essen in Norwegen angeht, bevor ich hier her kam. Deshalb jetzt mal ein rund-um-update uebers Essen hier. Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich hier doch nicht vier Mal am Tag esse, wie ich zuerst gedacht hatte. Oder naja… Meistens essen wir nur drei Mal. Zum Fruehstueck gibt es hier aehnliche Dinge wie in der Schweiz… Nur vielleicht ein bisschen gesuender. Es gibt Brot und Dinge fuer auf das Brot. Diese unterscheiden sich sehr von dem was ich mir gewohnt bin. Es gibt hier Gurken, Peperoni und manchmal Salat, naja…das ginge ja eigentlich noch 🙂 Ausserdem gibt es diesen Kaese, der eigentlich nach nichts schmeckt, und dann gibt es ganz viele verschiedene Pasten und Aufstriche die ich so ziemlich meide:P Es gibt zum Beispiel Kaviar aus der Tube! Dann gibt es verschiedene Leberaufstriche oder Kaese aus der Tube. Was man natuerlich nicht vergessen darf ist dieser braune Kaese. Dieser schmeckt absolut gar nicht nach Kaese! Ich glaube er waere gar nicht so schlecht, wenn man sich nicht immer sagen wuerde, dass es Kaese ist… Waehrend dem Fruehstueck macht man sich auch das „matpakke“, die Broetchen, die man fuers Zmittag mitnimmt. Die Norweger sind extrem stolz auf ihr „matpakke“, und ich werde fast taeglich gefragt, ob es ungewoehnlich ist, dass ich hier meine Broetchen von zu Hause mitbringe und nichts in der Schule kaufe 😛 Allerdings packen sie die Brote in Papier ein und belegt hier die Brote, Sandwichs macht sich hier keiner. Die verschiedenen Brote trennt man dann mit einem kleinen Papier 😛 Am Anfang fand ich das so was von total bescheuert, aber ich habe mich schon sehr daran gewoehnt und manchmal vergesse ich sogar, dass wir das in der Schweiz nic ht so machen 😛 Znacht gibt es hier immer spaetestens um 5 Uhr. Am Anfang hatte ich echt Probleme damit, weil ich um 5 doch keinen Hunger auf ein ganzes Znacht habe! Aber das hat sich sehr schnell geaendert 🙂 Zum Znacht gibt es meistens – wer haette es gedacht –  Fisch. Bevor ich nach Norwegen ging, hatte ich eigentlich nochnie wirklich Fisch gegessen, ausser vielleicht Fischstaebchen 😛 Und jetzt gibt es praktisch jeden Tag Fisch. Und ich muss sagen, solange der Fisch frisch ist, mag ich es eigentlich sehr. Es gibt allerdings auch verschiedene Varianten von Fisch aus der Dose, und naja… Das schmeckt… nicht so gut 😛 Zu dem Fisch gibt es meistens Gemuese… und ehm… es gibt hier Kartoffeln… und Kartoffeln… und ja, genau…es gibt Kartoffeln!!! Und dann spaeter am Abend, vielleicht so gegen 8, werden immer ganz viele Fruechte aufgeschnitten. Hier werden immer alle Fruechte im Kuehlschrank gelagert (ich hab das vor Norwegen noch nie gesehen :P), aber ich muss sagen, die Fruechte sind viel besser 🙂 Im Grossen und Ganzen muss ich sagen, dass das norwegische Essen so viel gesuender ist, als das Essen, dass ich mir gewohnt bin 😛

Was Schokolade angeht, muessen die Norweger vielleicht mal in die Schweiz kommen. Die Schokolade hier ist so suess und klebrig… also nicht so ganz meins 😛

Und dann gibt es hier noch so ein Getraenk, „Saft“. Und nein es ist nicht den Saft den wir kennen. Ich persoenlich finde es ist wie Sirup, man verwendet „Saft“ genau gleich wie Sirup, aber die Norweger bestehen darauf, dass es NICHT wie Sirup ist, sondern eben: Saft.

Und jetzt zu einem ganz anderen Thema… der Humor in Norwegen. Ganz ehrlich, kapiert hab ich ihn noch nicht. Und das lsutige ist, dass die Leute hier meinen Humor auch meistens missverstehen. Zum Beispiel meinen Sarkasmus. Letzte Woche wurde in unserem Schulgebaeude die Treppe erneuert, also mussten wir den Lift nehmen. Das erste Mal als ich an der abgesperrten Treppe zum Lift lief fragte ich zwei Maedchen ganz erstaunt ob es den erlaubt sei, den Lift zu nehmen, einfach weil ich vorher noch nie einen Schueler den Lift beutzen sah. Da mein norwegisch aber offenbar nicht so der Hammer ist, fragten mich die zwei, ob es wirklich das erste Mal sei, dass ich einen Lift sehe. Ich dachte sie scherzen und antwortete ganz sarkastisch: Nein keine Ahnung…so was haben wir in der Schweiz nicht! Worauf mir die beiden eine gefuehlte Stunde erklaert haben was ein Lift sei und wie man ihn benuetzt 😛 Ich musste die ganze Zeit so lachen, und die anderen zwei dachten es laege an ihrer Erklaerung O.o

Ganz lustig ist es auch, wenn ich Leuten auf ihre Frage: Habt ihr auch Pizza in der Schweiz? antworte: Nein leider nicht…Ich glaube das ist sehr norwegisch. Und sie glauben mir meistens 😛

Ausserdem haben wir auch kein Google in der Schweiz… wusstet ihr das??? O:o

Uebrigens tut es mir sehr leid, dass immmer noch keine Fotos auf meinem Blog sind. Die kommen bald!!! 🙂