YFU Switzerland

Update

Hallo Zämä 🙂

 

Kaum zu glauben es ist schon April. Ich denke das Sprichwort: “April, April, das Wetter macht was es will“ ist sehr zutreffend auf diese Jahr. Den wir hatten am Dienstag nämlich wieder Mal einen Snowday gehabt, was bedeutet dass wir keine Schule hatten, weil es viel geschneit hat und die Strassen sehr eisig waren. Und ich dachte, dass der Frühling kommen würde. 

Sonnenunteränge in Iowa sind so schön.

 

Anfang März hat Track and Field angefangen. Track and Field ist Leichtathletik. Wir haben jeden Tag nach der Schule etwa zwei Stunden Practice (Training). Ich liebe es. Das Team besteht etwa aus 30 Girls und man kann mehrere Disziplinen ausführen (100m, 200m, 400m, 800m, 1.5km, 3km, 4x100m, 4x200m, 4x400m, Sprint Med, Distance Med, 4x800m, 100m Hürden, 400m Hürden, 4x100m Hürden, Weitsprung, Hochsprung, Diskus, Kugelstossen). Leider spielt das Wetter nicht wirklich mit und es mussten schon drei Meetings abgesagt werden, da immer noch Schnee liegt (oder es schneit wie am Dienstag) und die Temperaturen zu tief sind. Ich hoffe, dass das Aprilwetter auch noch seine gute Seiten von sich zeigt, sodass wir bald schon ein Meeting haben werden. 

 

Wir hatten Mitte März auch noch Ende des Dritten Quartals. Kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergeht. In nicht ganz acht Wochen ist die Schule hier schon fertig und in 12Wochen ist mein Auslandsjahr schon vorbei. 

 

Am 16. und 17.März hat unsere Schultheatergruppe das Springplay aufgeführt. Ich hatte eine kleine Rolle und habe auch ein bisschen die High School Play Luft geschnuppert. Es war interessant zusehen wie das so abläuft hier und es hat mir echt Spass gemacht.

 

Ende März hatten wir auch noch Spring Break. Dazu werde ich jedoch noch einen extra Beitrag schreiben.

 

Bis Bald

Anja^-^